August 2018

in monthly retrospect  •  03/09/2018

Hallo ihr Lieben,

kaum zu glauben, dass schon wieder ein Monat vorbei ist. Momentan habe ich so das Gefühl, dass die Zeit einfach nur vorbeirauscht. Heute gibt es auf jeden Fall meinen Monatsrückblick August für euch. Gereist
Anfang des Monats ging es für mich zum ersten Mal in die britische Hauptstadt London. 3 Tage haben wir die Stadt erkundet und was soll ich sagen? Ich hab mich etwas in die Stadt verliebt und werde auf jeden Fall irgendwann nochmal dorthin reisen.

Gelesen
5 Bücher sind es diesen Monat geworden. Meine Highlights waren Nichts ist gut. Ohne dich. von Lea Coplin und Over the Moon – Liebe wie im Film von Samantha Joyce. Dagegen mochte ich King of New York von Louise Bay nicht so gerne.

Gesehen 
So ziemlich alle Roadtrip Weekly Vlogs  von Consider Cologne.  Es ist immer wieder schön die ganzen Sachen, wo man selbst vor ein paar Monaten war, nochmal zu sehen und mitzubekommen wie es anderen so gefällt. Außerdem endlich die 3. Staffel von UnREAL und ganz viel Handball.

Gefreut
Über die verschiedenen Zusagen für einen Studienplatz – am meisten über die in Frankfurt. Bin dann ab Oktober wohl Studentin und schon minimal aufgeregt.

Gegessen
Diesen Monat habe ich meine Liebe zu Acai-Bowls wieder entdeckt, nachdem ich sowohl in München als auch in London welche zum Frühstück hatte. Wärt ihr an einem neuen Rezept interessiert?