2017

in writings  •  06/01/2018

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe ihr seid gut in das neue Jahr gestartet und habt die erste Woche im Jahr 2018 gut überstanden!
Ich habe lange überlegt wie ich meinen Jahresrückblick 2017 gestalten soll. Eigentlich hatte ich nämlich geplant zu jedem Monat etwas zu schreiben. Da allerdings in manchen Monaten gefühlt nichts passiert ist, habe ich mich dazu entschlossen euch nochmal meine Highlights zu zeigen. IMG_5213

Reise nach Dubai
Ich glaube meine Reise nach Dubai war mein absolutes Highlight. Einmal in der Stadt der Superlativen zu sein, war ein kleiner Traum von mir, welchen ich mir im Oktober erfüllen konnte. Diese Reise war mit so vielen neuen Eindrücken verbunden: ich war das erste Mal in den Emiraten, bin das erste Mal Business Class geflogen, habe eine komplett neue Kultur kennengelernt und war das erste Mal in der Wüste. Ich glaube der Ausflug in die Wüste ist auch meine liebste Erinnerung an Dubai. Aber auch viele andere Plätze haben es mir angetan. Ich möchte Dubai in den nächsten Jahren auf jeden Fall nochmal besuchen, da es einfach noch so viel zu entdecken gibt.  

Dubai

Skiurlaub in Österreich
Anfang 2017 war ich wieder im Montafon Ski fahren. Ich habe dort mit knapp 5 Jahren Ski fahren gelernt und während ich noch zur Schule ging, waren wir jedes Jahr in der 1. Januarwoche dort, auch in der selben Ferienwohnung. Letztes Jahr haben wir zwar in einem anderen Ort gewohnt, aber es hat sich trotzdem wie nach Hause kommen angefühlt – auch wenn wir 2 Jahre nicht mehr dort waren. Es ist unglaublich zu sehen, wie sich das Skigebiet über die Jahre entwickelt hat und immer größer und besser wird. 

Ski

Barcelona
 Im Mai ging es zusammen mit meiner Klasse nach Barcelona. Ich war ja bereits vorher schon zwei Mal in der Stadt – allerdings nie länger als einen Tag. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut die Stadt 5 Tage lang erkunden zu können. Die Reise war wirklich toll und wir haben so einiges erlebt. Ein kleines Highlight war natürlich mein 1. Tattoo, dass ich mir dort spontan stechen lassen habe. 

Barcelona

kleine Dinge genießen 
Ich habe dieses Jahr gelernt auch kleinere Dinge zu schätzen. Ob nun Kaffee trinken mit Freunden, gemütliche Sommerabende auf dem Balkon, durchtanzte Nächte oder ein Radler mit der Mannschaft nach einem anstrengenden Training. Das alles hat mich glücklich gemacht und ich hoffe das es im Jahr 2018 noch viele solcher kleinen Momente gibt.
little things

Der Ausblick vom Nebelhorn
Ich war ja schon oft in den Bergen – sowohl im Sommer als auch im Winter. Aber ich glaube ich habe noch nie so einen schönen Ausblick wie auf dem Nebelhorn genießen können. Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter an diesem Tag und so hatten wir einen fantastischen Blick auf die umliegenden Gipfel. Doch als dann der Nebel zwischen die Gipfel gezogen ist, wurde alles noch viel schöner. 

Nebelhorn

Wie ihr seht, bestehen meine Highlights fast nur aus Reisen. Ich liebe es einfach neue Orte zu entdecken und muss sagen, dass ich im Jahr 2017 für meine Verhältnisse wirklich viel gereist bin, worüber ich auch unglaublich glücklich bin. Auch für das Jahr 2018 sind schon einige Reisen in Planung auf die ich mich wirklich freue.
Was waren eure Highlights des Jahres?