12/03/2017

in writings  •  12/03/2017

Der ABC-Tag ist ja mittlerweile auf vielen Blogs vertreten. Ich finde, dass dieser Tag eine tolle Möglichkeit ist, um die Person hinter dem Blog etwas besser kennen zu lernen. Deshalb möchte ich euch heute meine persönlichen ABC-Fakten vorstellen. Bei manchen Buchstaben hätte ich mehrere Sachen schreiben können. Bei anderen ist es mir hingegen schwer gefallen überhaupt was zu finden.
120317

A wie Abnehmen
Zwischen meinem höchsten und niedrigsten Gewicht liegen 17 kg in einem Zeitraum von  ungefähr 1 1/2 Jahren. Ich bin unglaublich stolz auf diese Leistung und fühle mich wieder wohl in meinem Körper. Das ganze habe ich mit gesunder Ernährung und Sport geschafft.

B wie Bücher
In meinem Leben habe ich schon zahlreiche Bücher gelesen. Lesen ist für mich ein guter Ausgleich. Ich liege abends meistens im Bett und lese noch ein paar Seiten anstatt eine Serie zu schauen. Auch auf meinem Arbeitsweg habe ich genug Zeit, um im Zug ein paar Seiten zu lesen.

C wie Chaotisch

In meinem Zimmer sieht es oft aus als wäre eine Bombe eingeschlagen, weshalb ich auch öfters nach bestimmten Sachen suchen muss. Meine Sachen für die Arbeit und die Schule hingegen müssen immer top aufgeräumt sein.

D wie Dorf/Daheim
Die beiden Begriffe gehören bei mir einfach zusammen, da ich ein 400 Seelen-Dorf meine Heimat nennen darf. Ich liebe die Ruhe hier und den tollen Ausblick, den wir haben.

E wie Essen 

Ich liebe gutes Essen, aber wem geht das nicht so? Ich liebe es neue Gerichte und Rezepte auszuprobieren.

F wie Fotografieren 
Fotografieren zähle ich ebenfalls zu meinen Hobbies. Schon in meiner Kindheit habe ich mir gerne die Kamera meiner Eltern geschnappt und Fotos gemacht. Für jeden Urlaub bekam ich sogar meine eigene Einwegkamera. Später habe ich dann meine erste Digitalkamera bekommen. 2011 habe ich mir dann meine Spiegelreflexkamera gekauft, die ich bis heute noch benutze. Leider habe ich aber immer weniger Zeit, um Fotos zu machen, was ich ziemlich schade finde.

120317G wie Geduld
Ich bin wohl der ungeduldigste Mensch auf dieser Welt. Bei mir muss immer alles ganz schnell entschieden werden.

H wie Handball
Diesen Sport übe ich schon seit meinem 4. Lebensjahr aus und ich liebe es. Sport ist für mich der perfekte Ausgleich zum stressigen Alltag.

I wie Internat
Früher war ich totaler Schloss Einstein Fan und wollte deswegen auch immer auf ein Internat gehen.

J wie Jammern 
Jammern kann ich ziemlich gut. Hier ein Wehwehchen, da ein Wehwehchen und am Ende ist es eigentlich gar nicht so schlimm.

K wie Kochen

Ich liebe es zwar neue Rezepte auszuprobieren, aber kochen ist dann doch nicht so mein Ding. Dafür backe ich umso lieber.

L wie Luna
Luna ist einer meiner Spitznamen. Woher das kommt, weiß ich auch nicht so genau.

M wie Mama
Meine Mutter ist wohl neben meinem Vater die wichtigste Person in meinem Leben. Generell bin ich ein totaler Familienmensch.
120317
N wie New York

New York zählt zu meinen liebsten Städten. Ich finde die Stadt so beeindruckend und vielfältig. Ich würde immer wieder dorthin reisen, weil es einfach so viel zu entdecken gibt.

O wie Ohrpiercings

Mittlerweile habe ich neben meinen normalen Ohrlöchern auch noch 3 Piercings. Angefangen hat alles mit einem Helix, den ich mir kurz nach meinem 16. Geburtstag piercen lassen habe. Nach meinem 18. Geburtstag kam dann ein Tragus dazu. Letztes Jahr im Dezember habe ich mir dann einen Rook piercen lassen. Das reicht mir jetzt aber erstmal.

P wie Photo Journal 

Meinen Blog gibt es mittlerweile seit unglaublichen 7 Jahren. Damals war es allerdings eher ein Tagebuch für mich. Über die Jahre hat es sich wohl eher zu einem Blog über alle möglichen Themen entwickelt.

Q wie Quasselstrippe

Normalerweise bin ich eher ruhig, aber sobald ich mich mit einer Person gut verstehe und ihr vertraue, fange ich an viel zu reden.

R wie Reisen 

Ich liebe es zu reisen und würde auch behaupten, dass ich schon ganz schön viel rumgekommen bin – zumindest in Europa. Mein Ziel ist es mal auf jedem Kontinent gewesen zu sein.

S wie soziales Jahr
Oder eher gesagt freiwilliges soziales Jahr. Als ich nach meinem Abitur noch nicht genau wusste, was ich machen möchte, habe ich mich dazu entschieden ein FSJ zu machen. Es war die beste Entscheidung! In diesem Jahr habe ich unglaublich viel erlebt und gelernt. Mein FSJ habe ich übrigens in einer Schule für praktisch Bildbare verbracht.
120317
T wie Tourismuskauffrau 

Momentan mache eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau und die Arbeit macht mir viel Spaß.

U wie Unpünktlichkeit

Pünktlichkeit ist nicht gerade meine Stärke. Vor allem in meiner Freizeit nicht. Da dürfen meine Freunde gerne mal ein paar Minuten auf mich warten. Wenn es um die Arbeit oder Schule geht, bin ich dafür überpünktlich.

V wie Vegetarier

Letztes Jahr habe ich mich für einige Monate vegetarisch ernährt, was auf jeden Fall eine schöne Erfahrung war. Aber irgendwann hatte ich wieder Lust auf Fleisch und ich möchte mir bei der Ernährung selbst nichts verbieten.

W wie Wasser
Ich trinke pro Tag immer 1-2 Liter Wasser, was leider viel zu wenig ist.

X wie XOXO
xoxo, Gossip Girl. Diese Serie gehört zu meinen absoluten Lieblingsserien.

Y wie Young Adult 

Die Bücher dieses Genres lese ich am liebsten.

Z wie Zug

Zug fahren ist irgendwie so eine Hass-Liebe bei mir. Auf der einen Seite mag ich es, weil man sich dabei entspannen kann und man nicht ewig irgendwo im Stau steht. Auf der anderen Seite dauert es einfach viel zu lange und der Zug hat meistens Verspätung. Trotzdem versuche ich mindestens 2 Mal in der Woche mit dem Zug zur Arbeit zu fahren, um Sprit zu sparen. 120317