11/03/2018

in recipes  •  11/03/2018

Hallo ihr Lieben,
kaum zu glauben, aber in wenigen Wochen steht bereits Ostern vor der Tür. Bei uns gibt es am Ostersonntag immer einen Brunch mit der ganzen Familie, bei dem jeder etwas zu essen mitbringt.
Und was würde besser zu einem Osterbrunch passen als ein leckerer und vor allem einfacher Osterhasen-Kuchen?
IMG_5334
Das Rezept habe ich übrigens bei Hagen Grote, mit deren Unterstützung dieser Beitrag entstanden ist, entdeckt. Der Onlineshop bietet nämlich nicht nur hochwertige Küchenartikel sondern auch die passenden Rezepte dazu.
IMG_5338

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 175 g Zucker
  • 120 g geschmolzene Butter
  • 260 g Mehl 
  • 110 ml Milch 
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanille-Aroma
  • 1/4 TL Salz 
  • 2 Eier 
  • Kakaopulver (optional)
IMG_5326
Zuerst wird der Ofen auf 180° (Ober- und Unterhitze) vorgeheizt. Zunächst den Zucker und die geschmolzene Butter vermischen. Wenn die beiden Zutaten eine schaumige Masse ergeben, können die anderen Zutaten (bis auf das Kakaopulver) hinzugefügt werden. 
IMG_5324
Ich habe den Teig dann in zwei ca. gleichgroße Mengen geteilt und unter die eine Hälfte noch etwas Kakaopulver gehoben. Diesen Teil habe ich dann für die Ohrenpartie der Backform genutzt und den Rest auf dem hellen Teil verteilt, um eine Marmoroptik zu erzielen. 
Den Kuchen habe ich dann insgesamt knapp 40-50 Minuten backen lassen und nach dem Abkühlen noch etwas verziert. 
IMG_5330