07/2017

in monthly retrospect  •  01/08/2017

Der Juli ist und bleibt mein absoluter Lieblingsmonat. Auch dieses Jahr war der Juli sehr ereignisreich, weshalb der Monatsrückblick dieses Mal auch etwas länger wird.
July

Gereist
Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ging es für mich diesen Monat für eine Woche auf die Insel Kos. Wo wir schon beim Thema Reisen sind: zwei weitere Kurzurlaube für dieses Jahr wurden ebenfalls gebucht.
July
JulyGeschockt
war ich über das Erd- bzw. Seebeben auf Kos. Vor allem nachdem ich diese Fotos auf Facebook gesehen habe. Plätze, die wir vor nicht mal 3 Wochen besucht haben, sind einfach komplett zerstört.
JulyGemacht
Nach Kos hatte ich noch etwas mehr als eine Woche Urlaub, die ich mit ein paar Ausflügen gefüllt habe. So war ich zum Beispiel auch mal wieder im wunderschönen Heidelberg. Außerdem war ich mehrmals brunchen und habe das gute Wetter genossen.
JulyJuly
Gelesen
Wirklich viel Zeit zum Lesen hatte ich diesen Monat nicht, weswegen es nur drei Bücher geworden sind.
Lemon Summer von Kody Keplinger ist nicht die locker leichte Sommergeschichte, die man erwartet und hat mich deshalb sehr überrascht. Das Glück und wir dazwischen von Taylor Jenkins Reid habe ich in meinem Urlaub verschlungen. Texas Heat von Gerry Bartlett hat mich sehr enttäuscht.
JulyGehört
Relativ spontan ging auf das Konzert von Tom Beck, der in meiner Heimatstadt gespielt hat. Bewusst kannte ich kein einziges Lied. Trotzdem war es ein schöner Abend, der mit einem kleinen Highlight endete: wir durften Tom Beck Flammkuchen servieren und danach noch ein Foto machen. Tom Beck ist übrigens super sympathisch. In der selben Woche hatte ich auch noch Karten für Robbie Williams in Frankfurt. Ich muss sagen die Show hat mir echt gut gefallen. Angel war mein absolutes Highlight! War jemand von euch auch dort?

Ein Lied, dass wir in Griechenland täglich gehört haben, ist übrigens folgendes:
Würde euch ein Post über die Lieder interessieren, die mich an bestimmte Momente erinnern?
JulyGefeiert
Diesen Monat standen einige Geburtstage von Freunden und Familie an, die gefeiert werden mussten. Unter anderem auch mein eigener – am 16.07. wurde ich 21 Jahre alt.
JulyGesportelt
Auf Kos stand jeden Morgen Aqua Gym auf dem Plan und es hat so unglaublich viel Spaß gemacht. Außerdem haben wir die Workouts am späten Nachmittag besucht. In meiner zweiten Urlaubswoche war ich jeden Morgen im Freibad ein paar Bahnen schwimmen. Aufs Rad ging es diesen Monat auch mal wieder – am Ende wurden es 25 km. Außerdem hat nach dem Beachturnier unsere Vorbereitung wieder angefangen. Neben „normalen“ Training stand auch eine Laufeinheit pro Woche auf dem Plan.