05/08/2017

in Kos, travel  •  05/08/2017

3 Island Tour
Heute möchte ich euch von einem Ausflug erzählen, den wir von Kos aus unternommen haben. Wir haben uns für die 3 Island Tour (Kalimnos, Plati und Pserimos) entschieden.
Die Tour haben wir in Kardamena, wo unser Hotel war, über ein örtliches Reisebüro gebucht. Pro Person haben wir hier 26 Euro bezahlt, worin der Transfer zum Hafen und zurück sowie ein BBQ an Board enthalten waren.
Gefahren sind wir mit dem Schiff Odyssey. Die Crew war sehr nett und jeder Gast hatte ausreichend Platz auf den Liegeflächen. Im oberen Teil des Schiffes waren außerdem ausreichend Schattenplätze enthalten.

1. Stopp: Kalimnos – die Insel der Schwammtaucher
Von Kos Stadt aus ging es an den Küsten von Kos und der Türkei Richtung Kalimnos, welches unser erster Stopp sein sollte. Ebenfalls konnten wir schon Plati und Pserimos vom Wasser aus bestaunen. Nach ca. einer dreiviertel Stunde hielten wir Mitten auf dem Meer an einer Fischfangstation an, welches auch mein einziger Kritikpunkt an dem Ausflug ist. Hier „durften“ wir Delfine beobachten, die sich mithilfe des Schiffsmotors und lauter Musik von drei Ausflugsbooten zeigen sollten. 

3 Island Tour
DSC_0255Nach dieser Erfahrung ging es weiter nach Vathi, einer schönen Hafenstadt auf Kalimnos. Schon allein die Einfahrt in den Hafen war atemberaubend, denn es ging einen engen Fluss entlang, wo sich auch die Blue Lagoon befindet (siehe Bild oben).
Auf Kalimnos hatten wir circa eine Stunde Zeit. Wir sind die „Einkaufsstraße“ lang gebummelt, wo man unter anderem Schwämme, Schmuck und frisch gepressten Orangensaft kaufen konnte. Danach sind wir noch kurz schwimmen gegangen. Adrenalin-Junkies konnten hier übrigens auch von Felsen springen.
3 Island Tourcats3 Island TourDSC_02673 Island Tour3 Island Tour

2. Stopp: Badepause bei Plati
Zurück an Board gab es zuerst das BBQ (Souvlaki mit Salat). Danach ging es leider zum zweiten Mal  an diesem Tag zur Fischfangstation – in der Hoffnung dieses Mal Delfine zu sehen. Von dort aus fuhren wir Richtung Plati, der kleinsten der 3 Inseln. Hier ankerten wir vor der Insel und machten einen Badestopp. Wir durften vom Boot springen und außerdem konnte man sich Taucherbrillen ausleihen, um die Unterwasserwelt zu erkunden. Das Wasser dort war richtig schön türkis und glasklar. Wir sind übrigens Richtung Plati geschwommen, denn dort gab es einige Höllen zu entdecken. Leider ist genau dort mein Kameraakku leer gegangen – ups. 

3 Island Tour3 Island Tour3 Island Tour3 Island Tour3 Island Tour3 Island Tour

3. Stopp: Pserimos
Nach 45 Minuten baden fuhren wir nach Pserimos, welches auch unser letzter Stopp war. Hier hatten wir auch wieder circa 1 Stunde zur freien Verfügung. Allerdings hat Pserimos nicht so arg viel zu bieten, weshalb wir uns die Stände angesehen haben, ein paar Fotos gemacht haben und dann zum Abschluss nochmal baden gegangen sind.
Danach ging es auch schon wieder aufs Schiff und Richtung Kos Stadt. 

DSC_0339IMG_31833 Island TourDSC_03473 Island Tour3 Island Tour
Alles in allem hat mir der Ausflug für den Preis wirklich gut gefallen, da es immer wieder interessant ist verschiedene Inseln zu entdecken. Kalimnos hat mir von den 3 Inseln übrigens am besten gefallen. Ich würde euch empfehlen bei verschiedenen Anbietern Preise einzuholen. Wir haben so zum Beispiel fast die Hälfte gegenüber des Preises unseres Reiseveranstalters gespart. DSC_0361