03/2017

in monthly retrospect  •  01/04/2017

Nachdem der Februar ja nicht so gut verlaufen ist, war der März schon wieder viel besser. Anfang des Monats habe ich auch endlich meine Zwischenprüfung hinter mich gebracht. Jetzt heißt es nur noch auf das Ergebnis warten. Generell war ich im März viel unterwegs und habe die ersten sonnigen Tage draußen verbracht.
03/2017

Gefreut
Darüber, dass meine Reiseplanung bis auf ein paar Kurztrips für dieses Jahr beendet ist. Unter anderem streiche im Oktober einen Punkt von meiner Travel Bucket List.
Außerdem über die ersten sonnigen Frühlingstage. Da bekommt man gleich viel bessere Laune!

03/2017

Sonne genießen

Gelesen
4 Bücher sind es geworden. Von Be my Girl (Nina Sadowsky) war ich ziemlich enttäuscht. Das neue Buch von Jennifer L. Armentrout – Morgen lieb ich dich für immer – konnte mich dagegen sehr überzeigen. Auch die Sache mit Callie und Kayden von Jessica Sorensen hat mir gefallen. Mein Highlight war allerdings Nächstes Jahr am selben Tag.

03/2017

Heidelberg

Gehört
Das neue Album von Ed Sheeran lief diesen Monat rauf und runter. Meine Favoriten sind Eraser, Barcelona, Perfect und Galway Girl.

03/2017

new in / little preview / Mary Poppins in Stuttgart
Gesehen

Mary Poppins in Stuttgart. Die Bühnenbilder sind fantastisch gestaltet und generell wird die Geschichte sehr gut dargestellt. Wenn ihr die Chance habt es zu sehen, nutzt sie!
Außerdem war ich für mein Blind Date mit dem Leben im Kino, aber ehrlich gesagt konnte mich der Film nicht so überzeugen.

03/2017