02/2017

in monthly retrospect  •  01/03/2017

Der Februar war irgendwie nicht so mein Monat. Die Krankheitswelle hat mich gleich zweimal erwischt, weswegen auch nicht so viel spannendes passiert ist.

2

02/15/2017  7:52am // Rhein-Neckar-Löwen gegen Kielce // Mein Schiefköpfli


3

Pudding Oats // Frühstücksliebe // liebster Snack momentan: gebackener Brokkoli und Avocadobrot

1

Sushilove // Burgerpause im Wertheim Village // Mittagspause bei Vapiano

Gehört
Diesen Monat hat es mir Ed Sheeran angetan. Afire Love ist im Moment mein absoluter Favorit. Außerdem wurde natürlich ganz viel Musik für Fasching gehört

Gelesen
3 Bücher sind es diesen Monat wieder geworden: Calendar Girl – berührt von Audrey Carlan, dein Leuchten von Jay Asher und mit die Falle von Melanie Raabe habe ich mich nach langer Zeit mal wider an einen Thriller getraut.

Gesehen 
Ich war Anfang des Monats im Kino, um mir den zweiten Teil von Fifty Shades of Grey anzuschauen. Mir hat der zweite Teil besser gefallen als der erste und ich bin schon gespannt auf den nächsten. Außerdem habe ich wieder ganz viel Pretty Little Liars und Handball geschaut.